Was bedeutet ambulante Pflege?

Durch eine Krankheit oder einen Unfall kann jeder zu einem pflegebedürftigen Menschen werden. Mit der ambulanten, mobilen oder auch häuslichen Pflegehilfe wird es pflegebedürftigen Menschen durch verschiedene Unterstützungsangebote und Serviceleistungen ermöglicht, weiterhin in der gewohnten Umgebung und in dem vertrautem Umfeld bleiben zu können. Das Pflegepersonal pflegt seine Patienten in der Regel in einem Privathaushalt. Verschiedene Leistungen, wie zum Beispiel die Unterstützung oder die Übernahme der Grundpflege, die ambulante Altenpflege oder auch die hauswirtschaftliche Hilfe werden dabei oft mit abgedeckt. [mehr lesen]

Freude an der Altenbetreuung

Altenbetreuung - ein Beruf mit Erfüllung Alle reden von den Anstrengungen, die die Pflege und die Betreuung von betagten Menschen mit sich bringen. Es gibt diese Augenblicke im Leben eines Altenbetreuers, die mehr wert sind als alle Entlohnung. Der Moment, wenn eine an Demenz erkrankte Dame ein zahnloses Lächeln schenkt, ist einfach unbezahlbar. Der peinliche Moment des Einnässens, ist mit einem freundlichen Wort schnell vergangen. Die Dankbarkeit in den Augen eines alten Herrn mit Schlaganfall, weil man ihm ohne viele Worte etwas zu trinken reicht, das sind die Entschädigungen für die Mühen des Berufes. [mehr lesen]

Guter Zahnersatz sorgt für ein strahlendes Lächeln

Bereits in jungen Jahren kann es passieren, dass die Zähne durch Karies oder andere Erkrankungen so stark zerstört sind, dass sie ersetzt werden müssen. Durch die heutige Zahnmedizin lässt sich schnell ein langlebiger und guter Ersatz herstellen, der für ein strahlendes Lächeln und ein kräftiges Zubeißen sorgt. Im Laufe der Jahre hat die Zahnmedizin verschiedene Zahnersatzarten entwickelt, die von den echten Zähnen kaum zu unterscheiden sind. Hierdurch muss kein Patient mehr ein loses Gebiss tragen. [mehr lesen]

Ein Plus für die Gesundheit - ambulante Operationen

Manchmal ist sie einfach unumgänglich: eine Operation. Für die Patienten ist das äußerst unangenehm. Aber nicht nur der Eingriff selbst erschreckt sie. Viele fürchten sich auch vor der anschließenden Zeit im Krankenhaus. Die Patienten sind auf die Hilfe fremder Menschen angewiesen, können sich nicht selbst duschen und vom Essen gar nicht zu sprechen. Alles Faktoren, die den Genesungsprozess sogar behindern können - denn wer sich nicht wohlfühlt, wird langsamer gesund. Ambulante Operationen schließen hier eine Lücke. [mehr lesen]